Der schwerkranke und multimorbide Herzpatient: Eine by Prof. Dr. R. Dietz (auth.), Prof. Dr. med. Bernhard Rauch,

By Prof. Dr. R. Dietz (auth.), Prof. Dr. med. Bernhard Rauch, Prof. Dr. med. Klaus Held (eds.)

In diesem Buch werden die Hauptvorträge und ausgewählte Kurzvorträge der 28. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR) 2001 in Freiburg zusammenfassend präsentiert. Sie zeigen die Problematik der medizinischen Betreuung des schwerkranken und multimorbiden Herzpatienten aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Neben der Risikostratifizierung stehen die modernen konservativen Behandlungsmöglichkeiten und die Sekundärprävention im Mittelpunkt. Da es bei der Behandlung dieser Patienten nicht nur um die Verbesserung der Lebenserwartung, sondern insbesondere auch um die Verbesserung der Lebensqualität geht, liegt ein weiterer Schwerpunkt des Buches in der overview und Diskussion der begleitenden psychologischen und sozialen Probleme.

Show description

Read Online or Download Der schwerkranke und multimorbide Herzpatient: Eine Herausforderung für die kardiologische Rehabilitation PDF

Similar german_8 books

Die Online-Hauptversammlung: Internetbasierte Ausübung von Aktionärsrechten auf der Hauptversammlung der deutschen Publikumsaktiengesellschaft

Eine Effizienzsteigerung deutscher Hauptversammlungen wurde bereits 1998 mit dem Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) sowie 2000 mit dem Gesetz zur Namensaktie und zur Erleichterung der Stimmrechtsausübung (NaStraG) angestrebt. Die von der Praxis geforderte Reform der Hauptversammlung wurde dennoch nicht vollständig erreicht.

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte size sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Additional info for Der schwerkranke und multimorbide Herzpatient: Eine Herausforderung für die kardiologische Rehabilitation

Sample text

J Am Coll Cardiol21 : 1101-1106 Billmann GE, Schwartz PF, Stone HL (1982) Baroreceptor reflex control of heart rate: a predictor of sudden cardiac death. Circulation 66: 874-880 Bonnemeier H, Brandes A, Kluge N et al. (1999) Effects of [3-blockade on the circadian profile of time domain heart rate variability in patients surviving acute myocardial infarction. Eur Heart J (Suppl) 20: 337 Bonnemeier H, Hartmann F, Wiegand UKH et al. (2000) Heart rate variability in patients with acute myocardial infarction undergoing primary coronary angioplasty.

Die WiedereingliederungsmaBnahme beginnt mit taglich vierstundiger Arbeit und wird im Abstand von vier Wochen urn 2 h bis zum Erreichen der angestrebten Arbeitszeit gesteigert (8 h taglich bzw. 12 h bei kontinuierlicher Wechselschicht in der chemischen Industrie). Wir haben uns bei WiedereingliederungsmaBnahmen von Herzpatienten auf eine Zeitdauer von drei Monaten geeinigt, die im Einzelfall 30 • W. G. Stocker et al. jedoch verktirzt werden kann. Wir sind der Meinung, dass die Voraussetzungen zum Beginn einer WiedereingliederungsmaBnahme generell erst dann vorliegen, wenn es der Gesundheitszustand des Patienten erlaubt, dass dieser taglich 4 h arbeitet.

G. Stocker et al. jedoch verktirzt werden kann. Wir sind der Meinung, dass die Voraussetzungen zum Beginn einer WiedereingliederungsmaBnahme generell erst dann vorliegen, wenn es der Gesundheitszustand des Patienten erlaubt, dass dieser taglich 4 h arbeitet. Patienten mit einer Belastbarkeit :0; 50 W werden durch uns nicht wiedereingegliedert. Wahrend der WiedereingliederungsmaBnahme erfolgt eine engmaschige werksarztliche Betreuung. Vor jeder Hoherstufung und sofort bei auftretenden Beschwerden konsultiert der Patient den betreuenden Werksarzt.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 21 votes